"Drogen-WG": Geldstrafen für Angeklagte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall/Laufen - Drei Bewohner einer WG standen am Montag vor Gericht, da ihnen der mehrjährige Konsum von Marihuana vorgeworfen wurde. 

Die Staatsanwaltschaft warf den jungen Männern vor, in mindestens drei Jahren und in vermutlich mehr als 30 Fällen unerlaubt Betäubungsmittel erworben zu haben. Aufmerksam wurde man auf die Gruppe durch eine Wohnungsdurchsuchung im Frühjahr.

Am Montag wurde das Trio vom Amtsgericht Laufen zu einer Geldstrafe von jeweils 900 Euro verurteilt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. 

Quelle: Bayernwelle Südost 

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser