Aufriss mitten in der Stadt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Kaiserplatz im Zentrum Bad Reichenhalls: In diesem Jahr zwei bis vier Monate Baustelle.

Bad Reichenhall - Zwei bis vier Monate werden die Bürger der Stadt 2013 mit Baulärm in der Innenstadt leben müssen: Im Bereich Bahnhofstraße und Kaiserplatz sind Leitungserneuerungen nötig.

Dabei stellt sich die Frage, ob der Kaiserplatz bei dieser Gelegenheit gleich ein neues Gesicht erhält. Das würde sich zumindest FWG-Fraktionssprecher Gerhard Fuchs wünschen: "Eine Neugestaltung des Kaisersplatzes wäre sinnvoll. Wir haben hier einen zentralen Punkt in unserer Stadt. Beim Ausparken der Autos steht der Verkehr still. Wir sollten die geplanten Arbeiten nutzen, um dem Kaiserplatz ein neues Gesicht zu geben".

Kaiserplatz nicht stilllegen

Gerhard Schröter (FDP) mahnte diesbezüglich an, den Kaiserplatz dabei aber nicht komplett stillzulegen. Werner Huber (FWG) wünscht sich auch für die Bahnhofstraße zwischen Evangelischer Stadtkirche und der Einmündung in die Liebigstraße eine neue Asphaltdecke. Stadtbaumeister Thomas Knaus: "In dieser Frage scheuen wir ehrlich gesagt einen massiveren Eingriff, da wir dann womöglich zu sehr in die Statik des Kanals eingreifen würden".

Zur Erhaltung der Versorgungssicherheit stehen im Bereich des Kaiserplatzes in der Innenstadt umfangreiche Leitungserneuerungsarbeiten der Stadtwerke an. Beginnend am Einmündungsbereich der Bahnhofstraße in die Liebigstraße bis zur Ludwigstraße sind die Gas-, Wasser- und Stromversorgungsleitungen zu erneuern. Das Bauvorhaben ist im Wirtschaftsplan 2013 enthalten. Die erforderlichen Erd- und Straßenbauarbeiten werden derzeit ausgeschrieben.

Gleichzeitig neues Licht

Mit den Maßnahmen soll auch gleich die Straßenbeleuchtung in diesem Bereich saniert werden.

Einer der Hauptsammelkanäle der Stadtentwässerung verläuft von der Berchtesgadener Straße kommend über die Tiroler Straße, Salinenstraße, Rathausplatz, Poststraße, Kaiserplatz, Bahnhofstraße zur Frühlingstraße und im weiteren Verlauf zum Regenüberlaufbecken 6 in der Saalachau. Im Bereich Tiroler Straße und Salinenstraße wurde der Kanal um 1982 erneuert.

Während der Errichtung der Fußgängerzone Poststraße 1990 wurde der Sammelkanal erneuert. Im Bereich Kaiserplatz / Bahnhofstraße bis zum Beginn der Frühlingstraße verläuft allerdings noch der alte Kanal aus dem Jahre 1891. Auch im weiteren Verlauf der Frühlingstraße wurde der Kanal im Rahmen des Ausbaus 2006/07 erneuert.

Bauarbeiten in diesem Jahr

Im Haushalt 2013 sind Finanzmittel für einen Deckenbau im Bereich Bahnhofstraße / Kaiserplatz eingeplant. Unter finanzieller Beteiligung der Stadtwerke soll im Spätherbst dieses Jahres innerhalb des Aufgrabungsbereichs die Asphaltdecke auf ganzer Straßenbreite erneuert werden. Damit wäre die Ortsstraße im Bereich des Kaiserplatzes für die kommenden Jahre wieder gebrauchstauglich.

Angesichts des Alters des Sammelkanals von fast 125 Jahren wird eine Erneuerung des rund 110 Meter langen Teilstücks in offener Bauweise empfohlen. Eine Inspektion 2008 zeigte zwar die Standfestigkeit des Kanals, dennoch wurden dabei auch Ausmagerungsstellen und Ausbrüche des "Stampfbetons" entdeckt.

Die Arbeiten nehmen zwischen zwei und vier Monate in Anspruch und laufen parallel zu jenen der Stadtwerke. Die Tiefbau-Maßnahmen sollen zwischen Ostern und Pfingsten beginnen. Einstimmig beschloss der Stadtrat das vorgestellte Bauvorhaben. Die Verwaltung schreibt die Erneuerung des Abwasser-Hauptsammlers im Bereich Bahnhofstraße / Kaiserplatz nun öffentlich aus. 

Hans-Joachim Bittner

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser