Sanierung: Kasernen-Brücke jetzt gesperrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Unterwasserkanal-Brücke zur Reichenhaller Hochstaufen-Kaserne ist jetzt gesperrt - für zirka drei bis vier Monate.
  • schließen

Bad Reichenhall - Auf der Kasernen-Brücke wird es jetzt ernst: Die Sanierungsarbeiten haben begonnen und sollen bis Anfang August abgeschlossen sein.

Lesen Sie dazu auch:

"Kasernen-Brücke" wird saniert

Seit gestern ist die Unterwasserkanal-Brücke zwischen der Kreuzung Staatsstraße 2101 / Nonner Straße Richtung Hochstaufen-Kaserne komplett gesperrt, auch für Fußgänger. Sie werden lokal über die uferbegleitenden Wege des Kraftwerkkanals zur Staatsstraße umgeleitet, der Straßenverkehr muss indessen über die Lange Gasse sowie die Von-Martius-Straße ausweichen.

Drei bis vier Monate sind für die umfangreichen Arbeiten veranschlagt. Wenn die Brücke bis auf den Rohbeton-Zustand zurückgebaut ist, erhält das Tragwerk eine neue Abdichtung. Darauf werden schließlich Bordsteine, die Gehwege, das Geländer sowie der neue Asphalt-Fahrbahnbelag errichtet.

Die Verlegearbeiten diverser Kabelstränge sind bereits abgeschlossen, ein Leergerüst wurde aufgestellt. Heute begannen die Baggerarbeiten.

Fotos von der Brücke:

Brücke zur Kaserne wird saniert

Hans-Joachim Bittner 

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser