Umgehungsstraße: Jetzt geht's zügig voran

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Asphaltierungsarbeiten an der Umgehungsstraße sind in vollem Gange.

Bad Reichenhall - An der Umgehungsstraße geht's jetzt zügig voran. Die Asphaltierung soll noch bis zum Freitagabend komplett abgeschlossen werden.

Das gute Freitagswetter sorgt für Beschleunigung an der B20/21: Seit 6 Uhr Früh wird zügig gearbeitet. Alois Damböck von der Bauaufsicht ist sich sicher: "Bis in die Abendstunden werden wir die Asphalt-Deckschicht fertigstellen können".

Zwei Asphaltierungsmaschinen der Firma Schmölzl befinden sich heute im Dauereinsatz, dazu fünf Walzen, die für den nötigen Ebenenausgleich sorgen - und 98 Prozent Dichte in der Deckschicht. Zur besseren Bindung wird der bereits abkühlende Asphalt "aufgesandet". Ist dieser Sand durch die Fahrzeuge abgefahren - dies wird rund zwei Wochen in Anspruch nehmen - folgen die Markierungsarbeiten. Diese sollen unter Verkehrsfluss über die Bühne gehen.

Die Verantwortlichen des Staatlichen Straßenbauamtes in Traunstein rechnen momentan damit, die Umgehungssstraße gegen Sonntagmittag wieder freigeben zu können.

Übler Nachtstreich

Einige besonders Schlaue meinten, die Arbeiten behindern beziehungsweise den Verkehrsfluss in der Kurstadt zusätzlich behindern und anheizen zu müssen: "In der Nacht wurden sämtliche Umleitungsschilder umgedreht", so Alois Damböck. Dadurch "verirrten" sich zahlreiche ortsunkundige Autolenker und vor allem auch der Schwerlastverkehr in jene Innenstadt-Zonen, aus der es für die Brummis nur noch ein erschwertes Entrinnen gab - die Wendemöglichkeiten für lange Lastzüge in der Innenstadt sind natürlich begrenzt.

bit

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser