Mit Ausnahme einer Gemeinde:

Super Sommer für den Tourismus im Talkessel

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Landkreis - Die Sonne strahlt und damit auch die Gesichter der Hotelbetreiber und Vermieter im Talkessel. Die Gästezahlen zeigen allesamt nach oben - nur in einer Gemeinde sieht es anders aus.

Man darf zufrieden sein: In den ersten sieben Monaten im Jahr 2015 zeigen alle relevanten Zahlen im Tourismus nach oben. Gäste plus 4,98 Prozent, Übernachtungen plus 4,45 Prozent und die Aufenthaltsdauer steigt von 5,3 auf 5,7 Tage - damit waren bis einschließlich Juli insgesamt 274.112 Gäste in der Tourismusregion Berchtesgaden-Königssee, meldet der Berchtesgadener Anzeiger. Vor allem der Juli entwickelte sich mit einem Wachstum von über zehn Prozent im Vergleich zu 2014 zum Spitzenmonat.

Am meisten darf man in der Ramsau zufrieden sein. 10,05 Prozent mehr Gäste und knapp acht Prozent mehr Übernachtungen verzeichnet man im "Bergsteigerdorf". Ausschließlich positive Zahlen melden auch Berchtesgaden, Schönau und Bischofswiesen - die Marktgemeinde liegt außerdem bei den absoluten Zahlen an der Spitze im südlichen Landkreis und beherbergte heuer schon 102.188 Gäste, vermeldet der "Anzeiger".

Nur in Marktschellenberg sprechen die Zahlen eine teils andere Sprache. Bei den Gästezahlen muss bisher ein Minus von 5,55 Prozent hingenommen werden - zumindest die Übernachtungszahlen konnten leicht gesteigert werden.

xe

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser