Sperrstunde und Gewaltbereitschaft

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Angriffe gegen Polizeibeamte treten auch in der Region immer wieder auf. Die Polizeigewerkschaft sieht dieses Problem auch in der späten Sperrstunde begründet.

In den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land wird die Gewaltbereitschaft gegenüber Polizisten immer größer. Das bestätigte Michael Ertl von der Gewerkschaft der Polizei im Interview mit dem Radiosender Bayernwelle. Er sieht neben überhöhtem Alkoholgenuss vor allem auch mangelnden Respekt vor Vertretern von Behörden. Alleine im laufenden Jahr 2012 seien bisher im Berchtesgadener Land 26 und im Landkreis Traunstein 21 Fälle von Gewalt gegen Polizeibeamten registiert worden, so Ertl weiter.

Die Sperrzeit bereitet der heimischen Polizei auch erhebliche Schwierigkeiten, so Ertl. Durch die langen Öffnungszeiten seien die Menschen tendenziell noch mehr betrunken und so würde auch das Aggressionspotenzial immer mehr steigen, so Ertl.

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann hatte diese Woche den schwindenden Respekt gegenüber Beamter im Freistaat kritisiert. Auch in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land werden immer mehr Beamte körperlich angegriffen.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser