Wohnungsnot im Landkreis

Lösungen für den Wohnraummangel?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis Berchtesgaden - Die Wohnungsbaukonferenz hat deutlich gemacht, wie dringend der Bedarf an neuen Wohnungen im Landkreis ist. Rund 600 neue Einheiten sind in Planung. Aber das reicht bei weitem nicht:

Auslöser zur Wohnungsbaukonferenz war ein Antrag der SPD Kreistagsfraktion zum Thema Wohnungssituation im Landkreis. Das Ziel, Hemmnisse und Perspektiven bei der Schaffung neuer Wohnräume.

Wohnbaumangel im Landkreis

Rund 600 neue Wohneinheiten sollen im kommenden Jahr im Landkreis gebaut werden, das reicht aber bei weitem nicht aus. Der steigende Bedarf an Wohnraum kommt einerseits von Unternehmen aus dem Landkreis für die Unterbringung neuer Fachkräfte

Andererseits ist ein stetiger Anstieg zu verzeichnen von älteren Leuten, die im Landkreis ihren Lebensabend verbringen wollen. Und natürlich auch bei derjüngeren Generation, die daheim auszieht und im Landkreis bleiben möchte.

Bei dieser jüngeren Zielgruppe wird deutlich, dass auch der Anteil der Singlebewohner und somit der Bedarf an passendem Wohnraum immens gestiegen ist. 

Generell ist auch erkennbar, dass die Ansprüche sowohl an Ausstattung als auch an Wohnungsgröße ebenfalls deutlich erhöht sind. 

Kosten-Nutzen für Mieter und Investoren

Während Mieter eher auf Wohnungsgröße, Lage, Ausstattung und natürlich den Preis achten, muss der Investor auch berücksichtigen, dass die gestiegenen Ansprüche kalkulatorisch so umgesetzt werden können, dass die Wohnungen für die Mieter bezahlbar und für den Investor wirtschaftlich bleiben.

Nächste Schritte

Während die Gemeinden als Hausaufgabe bekommen haben zu ergründen, welche weiteren Möglichkeiten es imLandkreis gibt Bauland auszuweisen und neue Grundstücke zu erschließen, haben Mieter und Investoren die Möglichkeit sich bei der Regierung von Oberbayern darüber zu informieren, welche staatlichen Förderungen es gibt.

Alle Informationen zu Förderungsmöglichkeiten erhalten Mieter wie Investoren unter www.regierung-oberbayern.de oder direkt beim Leiter Wohnungswesen der Regierung von Oberbayern, Herr Dienersberger: wohnungswesen@reg-ob.bayern.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis BGL

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser