Kurzschluss im Umspannwerk Freilassing

10.000 Haushalte am Vormittag ohne Strom

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgadener Land - Wegen einem Kurzschluss waren am Mittwochvormittag rund 10.000 Haushalte für knapp zehn Minuten ohne Strom. Mittlerweile funktioniert alles wieder.

Infolge eines Kurzschlusses ist am Mittwoch um 10.16 Uhr der Netztrafo 1 im Umspannwerk Freilassing ausgefallen. Der Trafo hatte zu diesem Zeitpunkt eine Leistung von rund 15 Megawatt. Die Ersatzversorgung wurde zwischenzeitlich über das Umspannwerk Hirschloh hergestellt, da der Netztrafo 2 im Umspannwerk Freilassing derzeit wegen einer Funktionsprüfung abgeschaltet ist.

Bereits um 10.23 Uhr wurden die letzten Kunden wieder versorgt. Von dem Ausfall waren geschätzt 10.000 Haushalte und Betriebe in der Region Freilassing, Laufen, Saaldorf und Teisendorf betroffen.

Pressemitteilung Bayernwerk AG

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis BGL

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser