Freistaat unterstützt Landkreis

300.000 Euro Bedarfszuweisung für Berchtesgadener Land

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Bayerische Finanzminister Dr. Markus Söder, MdL (li.) und Staatssekretär Albert Füracker, MdL übergaben kürzlich Landratsstellvertreter Rudolf Schaupp in Nürnberg den Zuweisungsbescheid.

Berchtesgadener Land - 2015 erhält der Landkreis Berchtesgadener Land eine Bedarfszuweisung von 300.000 Euro vom Freistaat.

Für das Jahr 2015 erhält der Landkreis Berchtesgadener Land eine Bedarfszuweisung von 300.000 Euro. Diese Mittel sind Teil des Kommunalen Finanzausgleichs im Freistaat Bayern.

31 der 71 Landkreise hatten nach Mitteilung der Regierung von Oberbayern Anträge auf eine Bedarfszuweisung gestellt. Das Antragsvolumen belief sich dabei auf 40,6 Millionen Euro. Insgesamt 18 Millionen Euro konnten seitens des Finanzministeriums ausgezahlt werden. Dem Landkreis Berchtesgadener Land wird daraus eine Zuweisung von 300.000 Euro gewährt. Insbesondere strukturschwächere Landkreise mit einer niedrigeren Umlagekraft und finanzieller Leistungsfähigkeit können bei der Verteilung von Bedarfszuweisungsmitteln berücksichtigt werden, so die Regierung von Oberbayern.

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Landkreis BGL

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser