Kommunale oder Interkommunale Entscheidung?

Wie geht es weiter mit der Mittelschule?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Was geschieht mit der Mittelschule?

Landkreis - Seit Wochen wird heiß darüber diskutiert, wie es mit der Mittelschule Berchtesgaden weitergeht. Wird in die Berchtesgadener Schule investiert oder müssen die Schüler nach Bischofswiesen umziehen?

Derzeit gibt es zwei Mittelschulen im Berchtesgadener Talkessel. In Berchtesgaden und in Bischofswiesen. Seit einigen Wochen wird in den Gemeinden darüber diskutiert, ob es Sinn macht, beide Schulen zu halten oder zu einer gemeinsamen Schule zusammenzulegen. Fällt die Entscheidung die beiden Schulen zusammenzulegen, dann steht die nächste wichtige Frage im Raum. Und zwar nach dem Standort. 

Berchtesgaden oder Bischofswiesen?

Der Elternbeirat wandte sich heute an die betreffenden Bürgermeister und den Mittelschulverband, um die wichtigsten Fragen loszuwerden. "Man hört immer so viele Gerüchte, aber niemand weiß etwas genaues", so Hans-Peter Schertler, der 2. Elternbeirats-Vorsitzende. Und fügt ergänzend hinzu: "Für mich ist die Mittelschule in Berchtesgaden ein ganz wichtiger Punkt. Ich fürchte, dass die Kinder den Bezug zum traditionellen Ortskern verlieren, wenn sie eine andere Schule müssen. Den Bezug zur Tradition, zur Schule und zur Religion, hier bei uns in Berchtesgaden. Und Melanie Geisler, die 1. Vorsitzende ergänzt: "Und wenn dieser Standort wirklich aufgegeben wird, was passiert dann mit unseren Kindern bis zum Umzug? Wird dann hier gar nichts mehr saniert und gemacht?"

Kommunal oder interkommunal?

"Wir müssen interkommunal denken und nicht kommunal", so Franz Rasp, 1. Bürgermeister der Marktgemeinde Berchtesgaden und Vorsitzender des Mittelschulverbandes, der sich den Fragen des Elternbeirats stellte. Während die Eltern den Erläuterungen des Bürgermeisters eher schweigend folgten, brachen vor allem Pfarrer Dr. Thomas Frauenlob und Gemeinderatsmitglied Michael Koller die Lanze für einen Verbleib der Mittelschule in Berchtesgaden

Wichtige Fragen

Was passiert mit dem Gebäude nach dem Umzug? Wie kommen die Schüler nach Bischofswiesen? Wer unterrichtet unsere Kinder? Wird die Qualität durch einen eventuellen Zusammenschluss leiden? Und was passiert bis zum Umzug? Müssen die Kinder solange in einem Gebäude lernen, in dem bis zum nächsten Umzug nichts mehr saniert geschweige denn repariert wird? 

Die Antwort auf diese und weitere Fragen lesen Sie morgen auf BGLand24.de

Zurück zur Übersicht: Landkreis BGL

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser