Mahd, die Zweite

Reh gerettet? So funktioniert das Miteinander von Mensch und Tier!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Rehkitz gerettet

Bischofswiesen - Es ist ein emotionales Thema - Rehkitze und die Wiesenmahd. Zu viele Rehkitz erleiden jedes Jahr den grausamen Tod durch Mähwerk. Dabei lässt sich der Tod im hohen Gras ganz einfach verhindern.

Noch keine zwei Wochen ist es her, dass BGLand24.de den Bischofswiesener Landwirt Andreas Resch dabei begleitet hat,Scheuchen auf seiner Wiese aufzustellen um die Geiß zu warnen, dass es hier nicht mehr sicher ist für die kleinen Rehkitze, denn es sollte gemäht werden.

Am vergangenen Wochenende war nun die zweite Wiese an der Reihe gemäht zu werden. Erneut machte sich BGLand24.de mitsamt Hunden auf den Weg, um den Landwirt dabei zu begleiten, die Geiß zu warnen. 

Erfolgreiche Inspektionsrunde

Das Ergebnis: Eine Geiß, die vor unseren Augen genau das Feld verlässt, in dem der Landwirt noch vor wenigen Tagen ein Reh hat stehen sehen.

Die Vermutung: Das diese Geiß noch im Laufe des Tages ihr Kitz aus der Wiese rettet

Bildergalerie - Rehkitz-Rettung vor der Wiesenmahd

Unser Fazit: So funktioniert das Miteinander zwischen Mensch und Natur! Warum kann es nicht überall so laufen?

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser