Preisgekrönter Kletterer in Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Nico Favresse (Mitte) mit seinen Kumpels bei der Preisverleihung des begehrten Bergsportpreises Piolets d’Or.

Bad Reichenhall - Der preisgekrönte Kletterer Nico Favresse ist am kommenden Freitag zu Gast in Bad Reichenhall. Sein Vortrag beginnt um 20.30 Uhr in der Reichenhaller Konzertrotunde.

Erst vor zwei Wochen wurde der 31-jährige Belgier mit dem Piolets d’Or ausgezeichnet, dem berühmtesten und prestigeträchtigsten Preis im Bereich des Bergsports. Bekommen haben ihn Nico Favresse, sein Bruder Olivier sowie Sean Villanueva, Ben Ditto und Reverend Bob Shepton für ihre Grönland Expedition 2010, von der der Belgier beim Basecamp Festival berichten wird.

Mit einem Segelschiff und einem Pfarrer an Bord schipperte das Viererteam die grönländische Küste ab, immer auf der Suche nach noch jungfräulichen Big Walls. Nico Favresse: „Unsere Expedition war kein Wettkampf, kein Wettlauf zum Gipfel und damit haben wir uns von den anderen Nominierten abgehoben.“ Dass sie alle neun Erstbegehungen in einem sehr reinen Stil durchgeführt und lediglich einen einzigen Bohrhaken während der ganzen Expedition gesetzt haben, war für die Jury einer der Gründe, den vier Jungs den Preis zu geben. Auch dass das gesamte Gebiet, in dem sie sich aufgehalten haben, komplett unerforscht und schwer zugänglich ist, war für die Beurteilung ausschlaggebend.

Der Vortrag, den Nico Favresse auf Englisch hält, beginnt am Freitag um 20.30 Uhr in der Reichenhaller Konzertrotunde, anschließend macht der Belgier Live-Musik, was er mindestens so gut kann, wie klettern. Karten gibt es für zwölf Euro bei Riap Sport in Bad Reichenhall, Forstamtstraße 6 b, im Internet unter www.basecamp-festival.deoder an der Abendkasse.

Pressemitteilung Basecamp Festival

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser