Klage gegen Tunay Öztunc fallengelassen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Die Klage gegen einen der Organisatoren des Rupertusthermen-Lauf, Tunay Öztunc, wird fallengelassen. Ihm wurde fahrlässige Körperverletzung vorgeworfen. Jetzt ist die Erleichterung groß. **Video**

Der Prozess wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den Ehrenamtler hätte am 30. Oktober in Laufen am Amtsgericht stattfinden sollen. Jetzt ist er geplatzt.

Das Amtsgericht Laufen verkündete am Nachmittag, dass gerichtliche Nachermittlungen ergeben hätten, dass das Verfahren ohne Hauptverhandlung und ohne Geldbuße eingestellt werden könne. Öztuncs Schuld werde nun doch als "gering" angesehen.

Für Tunay Öztunc auf der einen Seite ein Gewinn, „auf der anderen Seite schweben wir immer noch in der Luft!“ Denn die Anklage gegen ihn sei nicht zurückgezogen worden, weil keine Schuld mehr bestehe, sondern weil seine Mitorganisatoren sonst ebenfalls angeklagt werden hätten müssen.

Tunay Öztunc ist erleichtert, dass die Anklage gegen ihn fallengelassen wurde.

„Meiner Meinung nach ist der Staatsanwaltschaft die Sache einfach zu heiß geworden“, ist sich der Bad Reichenhaller sicher. Denn sein Fall hat zuletzt eine Welle der Solidarität in der Öffentlichkeit ausgelöst. Das Unverständnis über die Anklage der Staatsanwaltschaft war groß. Beim Gerichtstermin wäre ein großer Menschenauflauf zu erwarten gewesen. Viele ehrenamtlich Engagierte hätten ihre Arbeit bei einer Verurteilung niedergelegt.

Jetzt werden sie sich sicher weiter engagieren und es wird auch einen Rupertusthermen-Lauf 2010 geben. Allerdings wollen unter anderem Boris Bregar und Tunay Öztunc aktiv werden, um das Gesetz ändern zu lassen. „In so eine Situation kann man immer geraten“, erklärt Bregar. Und das könne einfach nicht sein. Ein Ehrenamtler könne bei Fahrlässigkeit nicht belangt werden.

Öztunc war wegen fahrlässiger Körperverletzung angeklagt worden, nachdem ein Radfahrer vor dem Rupertusthermen-Lauf 2008 über ein Absperrband gestürzt war und sich schwer verletzte.

Lesen Sie die Vorgeschichte:

Ehrenamtler wehrt sich gegen Anklage

Rubriklistenbild: © cz

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser