Frontalkollision am Gablerknoten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Reichenhall - Im Kreuzungsbereich der Bundesstraßen 20 und 21 ist es gegen 14.20 Uhr am Sonntag zu einem Unfall gekommen.

Polizeimeldung zum Unfall

Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Opel Astra und einem Opel Meriva sind am Sonntagnachmittag am Gablerknoten auf dem Abschleifer in Richtung Piding vier Menschen leicht verletzt worden. Ersthelfer, darunter ein Wasserretter der BRK-Wasserwacht Freilassing, kümmerten sich um die Insassen und setzten einen Notruf ab. Die Leitstelle Traunstein schickte daraufhin gegen 14.20 Uhr das Rote Kreuz mit zwei Rettungswagen und dem Reichenhaller Notarzt sowie die Freiwillige Feuerwehr Bad Reichenhall zur Unfallstelle.

Unfall im Gablerknoten

Vier verletzte Beteiligte mussten zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht werden. In den Autos saßen ein 62-jähriger Urlauber aus Franken mit seiner 87-jährigen Mutter sowie eine 29-Jährige aus Faistenau und ein 42-jähriger aus Obertrum.

17 Feuerwehrleute waren mit drei Fahrzeugen vor Ort, sicherten die Unfallstelle ab, regelten den Verkehr, stellten den Brandschutz sicher und reinigten die Fahrbahn. Die Besatzung des Notarzteinsatzfahrzeugs konnte mit einem Handfeuerlöscher erfolgreich einen entstehenden Brand im Motorraum des Opel Astra bekämpfen. Zwei Streifenbesatzungen der Reichenhaller Polizei nahmen den genauen Unfallhergang auf. Der Abschleifer in Richtung Piding war während der Rettungs- und Bergearbeiten komplett gesperrt.

BRK BGL

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser