EHEC: Keine verdächtige Ware im BGL

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgadener Land - Kaum wurde bekannt, dass der EHEC-Erreger eventuell von spanischen Gurken stammen könnte, wurde das Landratsamt Berchtesgadener Land aktiv.

Aufgrund der konkreten Hinweise, dass die schwerwiegenden EHEC-Erkrankungen auf Gurken spanischer Herkunft zurückzuführen sind, hat das zuständige Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit eine Kontrolle aller Gemüsegroßhändler angeordnet. Die Lebensmittelüberwachung des Landratsamtes hat daraufhin umgehend alle Großhändler im Landkreis überprüft. Dabei konnte festgestellt werden, dass in keinem Fall Gurken aus Spanien auf Lager oder im Angebot waren.

Pressemitteilung LRA BGL

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser