Luitpoldhof Bayerisch Gmain:

Jetzt ist das Landratsamt am Zug

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Gemeinderat hat nichts dagegen, dass das Kurmittelhaus Becker bald der Vergangenheit angehört.

Bayerisch Gmain - Der Gemeinderat Bayerisch Gmain hat den Bebauungsplan für die ehemalige Kuranstalt Becker verabschiedet. Die Genehmigung des 'Luitpoldhofes' liegt jetzt in den Händen des Landratsamtes.

Die Bauruine des ehemaligen Kurmittelhauses Becker an der B20 in Bayerisch Gmain könnte bald abgerissen werden. Der

Gemeinderat hat am Montagabend

die Änderung des Flächennutzungsplanes beschlossen und den Bebauungsplan verabschiedet.

"Jetzt ist das Landratsamt am Zug", erklärte Bürgermeister Hans Hawlitschek. "Dort muss der Bauantrag genehmigt werden." Von Seiten der Gemeinde gebe es keine weiteren Auflagen. Die Einwände der Anwohner und Träger öffentlicher Belange seien gehört und jeweils ein Konsens erreicht worden.

Auf dem Gelände der ehemaligen Kuranstalt Becker sollen zwei L-förmigen Gebäude für 56 Wohnungen und drei Gewerbeeinheiten entstehen. Im Innenhof ist ein Kinderspielplatz geplant. Unter den Gebäuden sollen in einer Tiefgarage 96 Parkplätze gebaut werden.

cz

Zurück zur Übersicht: Bayerisch Gmain

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser