Stadtrat Bad Reichenhall

Heute Lösung für Maibaumloch?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Einige Themen werden in Bad Reichenhall bereits über Jahre diskutiert. Heute soll es für die meisten endlich eine Lösung geben.

Bevor Oberbürgermeister Herbert Lackner aber die heißen Eisen anpackt, wird er unter Punkt 1 erst einmal die Bürgerfragen beantworten. Dann hat Stadtarchivar Johannes Lang das Wort. Er stellt das Feinkonzept für das Stadtmuseum vor. Ein Grobkonzept steht bereits. Demnach soll sich das Heimatmuseum in verschiedene Schwerpunktthemen gliedern. Diese führen von der Entstehung der Reichenhaller Landschaft, über die Zeit der Kelten und Römer, bis hin zum Reichenhall des späten 19. Jahrhunderts.

Im Anschluss geht es erneut um die Billigung und Auslegung des Bebauungsplans „Wohnen in der Auenstraße“. Die SPD hatte bereits im Juli die Verzögerungen kritisiert. Nun soll der nächste Schritt für bezahlbaren Wohnraum für die einheimische Bevölkerung gemacht werden.

Der wohl am schwersten diskutierte Punkt wird das Maibaumloch am Florianiplatz sein. "Heute gibt es eine Lösung", erklärte Oberbürgermeister Herbert Lackner im Vorfeld der Sitzung. Sowohl im Juli als auch im September war die Entscheidung über die Restaurierung des Maibaumlochs vertagt worden. Es schweben Summen bis zu 40.000 Euro dafür im Raum.

Auf Antrag der Bürgerliste Bad Reichenhall - Die Grünen sollen zum Schluss des öffentlichen Teiles der Sitzung Maßnahmen zur wirtschaftlichen Stärkung der Innenstadt, insbesondere Parkraumbewirtschaftung und Verbesserung von Ausschilderung erarbeitet werden.

Die Sitzung des Bad Reichenhaller Stadtrates beginnt am Mittwochabend um 18 Uhr im Sitzungssaal des Alten Rathauses.

cz

Rubriklistenbild: © dpa - picture alliance/Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser