Sparkasse Berchtesgadener Land

Große Geste: 3.500 Euro für sozialen Zweck

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Von link: Stiftungsrat Helmut Grundner, Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner, Brigadegeneral Alexander Sollfrank, Stiftungsvorstand Alexander Gehrig und Stiftungsvorstand Karl Thierauf bei der Übergabe der Spende im Rathaus

Bad Reichenhall - Beim von der Gebirgsjägerbrigade 23 und der Stadt Bad Reichenhall im Königlichen Kurhaus veranstalteten Neujahrsempfang ist eine tolle Spendensumme zusammengekommen. 

Der gemeinsam von der Gebirgsjägerbrigade 23 und der Stadt Bad Reichenhall im Königlichen Kurhaus veranstaltete Neujahrsempfang ist eine feste Tradition im gesellschaftlichen Leben Bad Reichenhalls. Er ist auch sichtbarer Ausdruck der engen Verbundenheit der Bad Reichenhaller Bevölkerung mit ihren "Jagern" und der guten Zusammenarbeit zwischen Stadt und der Gebirgsjägerbrigade.Die geladenen Gäste spendeten heuer zu Gunsten der Sparkassen-Bürgerstiftung Berchtesgadener Land, deren Wirken Kunst, Kultur, Brauchtum und nicht zuletzt soziale Notfälle umfasst. Die Spende wurde von der Sparkasse Berchtesgadener Land auf 3.500 Euro aufgestockt und wird für einen sozialen Zweck verwendet.

Pressemitteilung Stadt Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser