TripAdvisor-Zertifikat

EXZELLENZ 2016: RupertusTherme Bad Reichenhall ausgezeichnet

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Reichenhall - Das Spa & Familien Resort RupertusTherme in Bad Reichenhall wurde dem „TripAdvisor Zerttifikat für Exzellenz“ ausgezeichnet.

Die Auszeichnung ehrt touristische Unternehmen, die im vergangenen Jahr großartige Reisebewertungen auf TripAdvisor erhalten haben. Zu den Gewinnern eines Zertifikats für Exzellenz gehören Unterkünfte, Restaurants, Sehenswürdigkeiten und Freizeiteinrichtungen auf der ganzen Welt, die ihren Gästen stets ein qualitativ hochwertiges Erlebnis geboten haben.

Das Zertifikat für Exzellenz berücksichtigt die Qualität, Quantität und Aktualität von Bewertungen, die in einem Zeitraum von zwölf Monaten von Reisenden auf TripAdvisor eingereicht wurden. Es werden nur Unternehmen mit einem Zertifikat für Exzellenz ausgezeichnet, deren TripAdvisor-Gesamtwertung aus mindestens vier von fünf möglichen Punkten besteht. Anhand dieser Auszeichnung können Reisende Unternehmen erkennen und buchen, die einen durchgehend großartigen Service bieten.

Geschäftsführer – stv. Kurdirektor Dirk Sasse ist stolz darauf, dass die RupertusTherme nach 2013 nun erneut das „TripAdvisor Zerttifikat für Exzellenz“ erhalten hat. Die konsequente Ausrichtung der Rupertustherme auf Wellness, Gesundheit und Familie - mit dem Alleinstellungsmerkmal der Anwendung der heimischen Schätze AlpenSalz, AlpenSole und Laist und die stetige Weiterentwicklung im Angebotsbereich und Infrastruktur sowie die konsequente Instandsetzung und Wartung, aber auch insbesondere die Auswahl und hohe Qualifizierung unseres Personals haben nur ein Ziel: Unseren einheimischen und touristischen Gästen den Aufenthalt in der RupertusTherme und im Bayerischen Staatsbad Bad Reichenhall so angenehm wie möglich zu gestalten.

Pressemitteilung Kur GmbH Bad Reichenhall/Bay. Gmain

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser