Christbaum aus Bad Reichenhall ziert die Theresienhöhe

Feierliche Übergabe an die Spielbankzentrale

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Feierliche Übergabe: Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner und die neue Präsidentin der Staatlichen Lotterieverwaltung Friederike Sturm vor dem Christbaum aus Bad Reichenhall.

Bad Reichenhall/München - Es ist eine schöne Tradition, dass die Spielbankstandorte in Bayern immer abwechselnd für das Hauptgebäude der Staatlichen Lotterieverwaltung Bayern in München einen Christbaum stiften.

In diesem Jahr durfte Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner das Geschenk der Stadt Bad Reichenhall an die Spielbankzentrale übergeben.

Die 9 Meter hohe Weißtanne, die von der Stadtgärtnerei Bad Reichenhall aufgestellt wurde und nun auf der Theresienhöhe für weihnachtliche Stimmung sorgt, gilt zugleich als Antrittsgeschenk für die neue Präsidentin der Staatlichen Lotterieverwaltung, Friederike Sturm, die am 1. Juli dieses Jahres offiziell die Leitung der Glücksspielzentrale übernommen hat.

Im Rahmen der feierlichen Übergabe bedankte sich Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner für die gute Zusammenarbeit und brachte gleichzeitig seine Wertschätzung für die Reichenhaller Spielbank zum Ausdruck, die als wichtige touristische Einrichtung eine hohe Bedeutung für die Stadt Bad Reichenhall  und den gesamten Landkreis habe.

„Wir schätzen es sehr, dass wir in Bad Reichenhall über eine Spielbank als touristischen Leitbetrieb verfügen. Immerhin gibt es in Bayern 2056 Kommunen, in nur neun Kommunen befindet sich eine Staatliche Spielbank.“ Jede der neun Bayerischen Spielbanken ist auch ein touristisches Zugpferd für die jeweilige Region. So auch in Bad Reichenhall: Seit die Spielbank im Jahr 1955 ihre Pforten in der Kurstadt öffnete, gilt sie als Anziehungspunkt für Gäste aus nah und fern.

Pressemitteilung Stadt Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser