B20 war halbseitig gesperrt

Hobbyraum-Brand: Nachbarn kommen mit Wassereimern

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Reichenhall - Am Mittwoch kurz nach 12.45 Uhr löste die Leitstelle Traunstein Großalarm wegen eines vermeintlichen Brands in einer Schreinerei an der Berchtesgadener Straße aus. Vor Ort stellte sich die Lage dann doch anders dar.

Es konnte rasch Entwarnung gegeben werden: Gebrannt hatte ein Hobby-Raum in einem Nachbar-Gebäude der Schreinerei in der Peter-und-Paul-Gasse, Nachbarn hatten Feuerschein und Rauch bemerkt und noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte mit einigen Eimern Wasser verhindert, dass sich das Feuer auf das Gebäude und im eng bebauten Stadtteil auf weitere Häuser ausbreiten kann.

Technischer Defekt als Ursache

In dem als Bastelwerkstatt genutzten Anbau des Hauses war es laut Polizei vermutlich aufgrund eines technischen Defekts zu einem Schwelbrand gekommen. Aufmerksame Nachbarn bemerkten Feuerschein und Rauch, setzten sofort einen Notruf ab und brachten den Brand mit einigen Eimern Wasser soweit unter Kontrolle, dass die Feuerwehr nur mehr Nachlöscharbeiten und Belüftungsmaßnahmen durchführen musste, wozu die Atemschutzgeräteträger teilweise die Holzdecke öffnen mussten.

Vermeintlicher Brand in einer Schreinerei in Bad Reichenhall

B20 halbseitig gesperrt

Die auswärtigen Feuerwehren aus Bayerisch Gmain, Großgmain und Bischofswiesen und der Löschzug Karlstein konnten den Einsatz nach wenigen Minuten beenden, die Kräfte der Hauptwache waren rund eine Stunde lang gefordert. Für den Bereitstellungsraum der Einsatzfahrzeuge musste die Bundesstraße halbseitig gesperrt werden, wodurch es zu geringfügigen Behinderungen kam.

Das Rote Kreuz sicherte die Arbeiten mit zwei Rettungswagen, einem Notarzt und dem Einsatzleiter Rettungsdienst ab, die Unterstützungsgruppe Sanitätseinsatzleitung konnte noch auf der Anfahrt wieder umkehren. Verletzt wurde bei dem Brand niemand aber es entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro.

Pressemeldung Bayerisches Rotes Kreuz Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser