Am Samstag auf der St2101

Auffahrunfall am Ausgang des Antoniberg-Tunnels

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Reichenhall/Thumsee - Am Ausgang des Antoniberg-Tunnels kam es am Samstagvormittag zu einem Unfall. Dabei wurde eine Pinzgauerin verletzt.

UPDATE, Sonntag, 9.10 Uhr:

Am Samstag gegen 11.25 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2101 kurz nach dem Antoniberg-Tunnel ein Auffahrunfall. Ein 66-jähriger Oberpfälzer musste verkehrsbedingt anhalten, da ein Münchner nach links in den dortigen Parkplatz einbog. Ein 76-jähriger Pinzgauer erkannte die Situation zu spät und krachte in das Heck des Oberpfälzers. Durch die Kollision wurde die Beifahrerin des Pinzgauers leicht verletzt. Sie wurde durch das BRK in das Krankenhaus Bad Reichenhall eingeliefert. 

Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Sie mussten durch einen Abschleppdienst abgeschleppt werden. Bis die beiden Fahrzeuge entfernt wurden, musste durch die Polizei die Unfallstelle abgesichert werden. Dadurch kam es zu kleineren Behinderungen, da die Unfallstelle nur einseitig befahrbar war.

Die Erstmeldung:

Am Samstagvormittag gegen 11.30 Uhr hat sich auf der Staatsstraße 2101 am unteren Ausgang des Antoniberg-Tunnels ein Auffahrunfall zwischen einer Mercedes B-Klasse aus dem Pinzgau und einem VW-Touareg aus der Oberpfalz ereignet, bei dem eine 78-jährige Pinzgauerin nach erster Einschätzung leicht verletzt wurde.

Ersthelfer sicherten die Unfallstelle ab und forderten Rotes Kreuz und Polizei an. Die Rettungsassistenten untersuchten alle Beteiligten und mussten eine leicht verletzte 78-jährige Pinzgauerin zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall bringen. Beamte der Reichenhaller Polizei nahmen den genauen Hergang auf und leiteten den restlichen Verkehr wechselseitig an der Einsatzstelle vorbei.

BRK BGL, Polizei Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser