Überfall vor der Sparkasse Bad Reichenhall?

Mutige Zeugen verfolgen Mann (18) mit Sturmhaube

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Zivilcourage und viel Mut bewiesen zwei junge Menschen am Mittwoch in Bad Reichenhall, als sie vor einer Bank einen Mann mit einer Sturmmaske entdeckten und sofort die Verfolgung aufnahmen.

Zivilcourage bewiesen ein 24-Jähriger und eine 21-jährige Frau aus Bad Reichenhall, als sie einen verdächtigen Mann beobachteten, wie er sich vor der Hauptstelle der Sparkasse in Bad Reichenhall eine Sturmhaube über den Kopf zog, um sich dann von hinten an eine Frau heranzumachen

Diese hatte vermutlich gerade die Bank verlassen und trug eine Geldbörse in der Hand. Als der Verdächtige jedoch die herannahenden Zeugen erblickte, riss er sich schnell die Maske vom Kopf und begab sich in die Bank. Dort verweilte er kurz. Die Zeugen nutzten inzwischen die Zeit, um die Polizei zu verständigen. Derweil verließ der Verdächtige wieder die Sparkasse, setzte sich nochmals die Sturmhaube auf und versuchte einmal um die Bank, über die Kur- und Bahnhofstraße davonzulaufen. 

Die Zeugen verfolgten den Verdächtigen mit dem Auto und zeigten ihn der Streife, worauf dieser angehalten werden konnte. Er wurde einer Durchsuchung unterzogen und dessen Personalien festgestellt. Es handelte sich um einen 18-jährigen Mann aus dem südlichen Landkreis. 

Weitere Zeugen, denen der große blonde, schwarz gekleidete junge Mann aufgefallen ist und auch die blonde Frau mittleren Alters, welche sich gegen 21.45 Uhr vor der Sparkasse aufhielt, werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Reichenhall (Tel. 08651/9700) zu melden.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser