Neues vom Stadtrat

Neues Feuerwehrauto für Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Eine Feuerwehr sollte keine Zeit verlieren, wenn es darum geht zum Einsatz zu gelangen. Nicht nur Lösch- und Mannschaftswagen können essentiell sein, sondern auch die Logistikfahrzeuge

Tatütata - Die Feuerwehr ist da. In Bad Reichenhall, respektive am Standort Karlstein sogar demnächst mit einem neuen Logistikfahrzeug. Denn: Bei einer Routinekontrolle am Standort Karlstein wurden massive technische Mängel festgestellt. 

Das Fahrzeug, dass aus dem Jahr 1993 stammt, sollte laut aktuellem Fahrzeug- und Haushaltskonzept eigentlich erst 2018 ersetzt werden

Da aber alleine der TÜV im kommenden Jahr mit 15.000 Euro zu Buche schlagen würde, zuzüglich Reparaturkosten in Höhe von 4.000 Euro anfallen würden, hat der Stadtrat jetzt beschlossen, den Neukauf vorzuziehen

Förderung vom Land

Beim Erwerb eines Neufahrzeugs fallen außerdem weitere zu erwartende Reparaturkosten weg. Außerdem werden die Kosten für ein neues Fahrzeug in Höhe von 140.000 Euro mit insgesamt 37.000 Euro vom Land gefördert.

"Wenn man die Neuanschaffung aus Haushaltssicht sieht", so Oberbürgermeister Dr. Lackner, "dann sparen wir durch den vorgezogenen Neuerwerb 160.000 Euro im Jahr 2019 für ein zweites Fahrzeug. Wenn alles reibungslos läuft, dann kann das Fahrzeug noch dieses Jahr kommen, ansonsten spätestens Anfang 2017.

Die für dieses Jahr geplante Investition für ein zweites Wechselladerfahrzeug, wird aufgrund der Neuanschaffung verschoben. Die staatliche Förderung beträgt hierbei 79.000 Euro. Eine zusätzlich Färderung durch den Landkreis ist ebenfalls möglich.

Der Stadtrat hat der Anschaffung einstimmig zugestimmt.

Rubriklistenbild: © Petra Sobinger

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser