Bürger werden über Landesgartenschau informiert

LGS2022 in Bad Reichenhall wird heiß diskutiert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Noch ist nichts in trockenen Tüchern – das Thema schlägt aber schon jetzt hohe Wellen – es geht um Bad Reichenhalls Bewerbung für die Landesgartenschau 2022. Am Mittwoch findet dazu eine Bürgerversammlung in Bad Reichenhall statt.

Ende September hat der Reichenhaller Stadtrat über das Thema gesprochen. Schon im Vorfeld hatte dieser Tagesordnungspunkt für viel Diskussionsstoff gesorgt. Der Stadtrat hat sich dann in seiner Sitzung darauf geeinigt, dass ein Konzept für eine Bewerbung ausgearbeitet wird, in dem alle möglichen Kosten und ein grober Plan aufgezeigt werden. Das soll zeigen, ob eine Landesgartenschau in Bad Reichenhall überhaupt möglich wäre. Im Januar will der Stadtrat dann entscheiden, ob sich die Stadt für die Landesgartenschau 2022 bewirbt oder nicht. Das Ganze natürlich mit Hilfe des Konzepts.

Die Meinungen in Bad Reichenhall sind geteilt. Viele sagen, dass ist großartig für die ganze Region, so die Bayernwelle am Mittwoch. Da sollten alle mithelfen. Schlimm genug, dass sie in Traunstein gescheitert ist. Wie berichtet, war die Landesgartenschau ja im Frühjahr durch einen Bürgerentscheid in Traunstein abgelehnt worden. Aber es gibt auch einige, die eine Landesgartenschau in Bad Reichenhall für keine gute Idee halten. Sie befürchten hohe Kosten und das die Stadt sich da einen Schuldenberg auflädt und die Stadt überhaupt gar keinen Platz dafür hat.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser