Empfehlung vom Kreisausschuss

Nostalgie-Debatte: "Ja" zu BGD, REI und LF?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Wiedereinführung der alten Kennzeichen BGd, LF und REI?

Bad Reichenhall - Auf diese Debatte haben viele Bürger gewartet. Landrat Georg Grabner rief zur Diskussion ob die alten Kennzeichen BGD, REI und LF wieder eingeführt werden:

2013 hat sich der Kreisausschuss mit 5:6 Stimmen und der Kreistag mit 27:23 Stimmen gegen eine Wiedereinführung der Alt-Kennzeichen ausgesprochen. Die Änderung der Rechtslage, dass man bei einem Wohnortwechsel, der mit einem Landkreiswechsel (innerhalb von Deutschland) verbunden ist, dass Kennzeichen nicht mehr sofort ändern muss, sondern erst beim nächsten Autokauf, hat die Diskussion wieder erneut angefacht.

33 Mitglieder des Kreistags haben sich aufgrund der geänderten Rechtslage und dem Hinweis, dass bereits die ersten alten Kennzeichen eingeführt worden seien an den Landrat Georg Grabner gewandt, die Wiedereinführung der alten KFZ-Kennzeichen zu ermöglichen. Die Kreisausschussitzung wurde dazu genutzt, die Meinung der einzelnen Gremien anzuhören.

Großes Interesse an den alten Kennzeichen

"Ich hätte die Entscheidung in eigener Zustimmung machen können, aber es gibt eine Stellung vom Innenminister, dass man die Zustimmung der einzelnen Gremien einholen kann", so Grabner. "Seit Bekanntwerden der neuen Diskussion, hat es bereits eine ganze Reihe von Anfragen, bzw. Reservierungen gegeben und warum sollen wir den Leuten den Gefallen nicht tun?", so der Landrat weiter.

Die Antwort erfolgte prompt von SPD-Fraktionsvorsitzender Hans Metzenleitner: "Einer muss ja dagegen sein", so Metzenleitner. "Normalerweise braucht man das nicht debattieren. Glücklich das Land, das ansonsten keine anderen Problem hat! An der Situation von vor drei Jahren hat sich nicht geändert. Wir kämpfen seit Jahren in unserem dreigeteilten Landkreis um eine Einheit und versuchen eine gemeinsame Marke zu etablieren und jetzt sollen wir so einer Trennung zustimmen. In einer Zeit, in der wir versuchen unsere Kräfte zu bündeln halte ich so eine Entscheidung für verkehrt", so Metzenleitner weiter.

Rudolf Zeif, der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler ergänzte: "Ich kann dem auch nicht zustimmen, wir arbeiten seit Jahren am Markenprozeß und habe dafür kein Verständnis. Ich kann damit zwar leben, würde es aber nicht unterstützen."

Positiveres Feedback hingegen kam vom Stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der CSU Franz Rasp: "Leben und Leben lassen! Warum sollen wir den Bürger bei etwas einschränken, auf was er stolz sein kann?

Empfehlung vom Kreisausschuss

Das Abstimmungsergebnis am Ende der Diskussion endete mit 8:5 Stimmen zugunsten der Empfehlung des Kreisausschusses an den Kreistag sich dafür auszusprechen, dass im Landkreis Berchtesgadener Land neben dem allgemeinen KFZ-Kennzeichen BGL die Alt-Kennzeichen BGD, REI und LF wieder eingeführt werden. Die drei Kennzeichen wären Wunschkennzeichen, die für den Bürger mit einer Gebühr in Höhe von circa 12,80 Euro verbunden wäre.

Die Entscheidung fällt in wenigen Tagen, die nächste Kreistagssitzung findet am 22. Juli statt.

Wir haben unsere Leser übrigens gefragt, ob sie die alten Nummernschilder gerne wieder hätten, oder nicht. Hier finden Sie das Ergebnis...

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser