Schreck des Lebens in Bad Reichenhall

Bub (2) mit nächtlichem Ausflug durch Innenstadt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Diesen Schreck werden die Eltern ihr Leben lang nicht vergessen: Sie waren zusammen mit ihrem Sohn auf der Couch eingeschlafen. Als sie wieder erwachten, war der Zweijährige weg:

Einen Schreck fürs Leben erfuhren die Eltern eines knapp dreijährigen Jungen in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Die Familie war zusammen auf der Wohnzimmercouch eingeschlafen. Als die Eltern erwachten, war der Bub verschwunden.

Dieser hatte sich offenbar einen Weg aus dem Wohnhaus ins Freie gesucht und war in der Innenstadt ein Stück die Straße entlang spaziert, als ein helfender Autofahrer um 1 Uhr auf den Jungen aufmerksam wurde und ihn zur Polizeiinspektion brachte.

Die aufgelöste Mutter meldete sich um 1.45 Uhr beim Polizeinotruf und konnte die gute Nachricht über den Aufenthaltsort ihres Sohnes erfahren. Der zweijährige Bub nahm inzwischen Formblätter, Büroutensilien und Stempel der Polizeiwache reichlich in Augenschein und freute sich dann doch sehr Mama und Papa wieder zu sehen.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser