Im Alten Königlichen Kurhaus

Wirtschaftsempfang in Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
wirtschaftsempfang im Alten Königlichen Kurhaus

Bad Reichenhall - Fünf Unternehmen haben beim Wirtschaftsempfang des Landkreises das Goldene Qualitätssiegel verliehen bekommen:

Der Wirtschaftsempfang des Landkreises Berchtesgadener Land ist bekannt für seine spannenden und informativen Festredner, sowie herausragende unternehmerische Leistungen die präsentiert werden. Das war auch bei dem Wirtschaftsempfang 2016 der Fall.

Schon seit 2007 unterstützt die Wirtschaftsförderung Berchtesgadener Land die Dienstleistungsbranchen mit der "Qualitätsoffensive Berchtesgadener Land". Das Ziel ist eine möglichst branchenübergreifende Qualitätssteigerung, in die alle Teile der Servicekette einbezogen sind. Unternehmen, die entsprechende Fortbildungsangebote wahrnehmen, erhalten bei erreichten 250 Punkten dasGoldene Qualitätssiegel "Qualität auf allen Ebenen".

Derzeit halten 107 Betriebe diese Auszeichnung, das jeweils für drei Jahre gültig ist. Für eine erneute Auszeichnung müssen nach erfolgreicher Fortbildung erneut 250 Punkte erreicht werden.

Bildergalerie: Wirtschaftsempfang im Alten Königlichen Kurhaus

2016 wurde erstmalig die Tourist-Info Anger ausgezeichnet und zum bereits dritten Mal der Markt Teisendorf. "Die Beteiligung der beiden Kommunen ist Vorbild für andere. Wenn möglichst viele kommunale Stellen das Goldene Qualitätssiegel halten wird sichtbar, dass dem Landkreis ein sehr guter "Bürger- und Gästeservice wichtig ist", betont Dr. Thomas Birner, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung.

Die Preisträger 2016

  • Gut Edermann e.K., Holzhausen bei Teisendorf (1. Siegel)
  • Tourist-Info, Anger (1. Siegel)
  • Reisebüro Anton Hogger, Freilassing (2. Siegel)
  • Markt Teisendorf, Teisendorf (2. Siegel)
  • Gästehaus Scheil, Bad Reichenhall (4. Siegel)

Neben den Hauptpersonen des Abends, den ausgezeichneten Unternehmensvertretern, gab es aber auch noch eine andere Hauptperson. Den Festredner Alois Glück, Ministerpräsident a. D. 

"Wir leben in stürmischen Zeiten"

Glück sprach über die aktuelle Wirtschaftslage und die (Zukunfts-)Ängste, die derzeit viele in sich tragen. Er appellierte an die Unternehmer "Die Angst darf uns nicht beherrschen und auch nicht die Politik bestimmen", so Glück und weiter: "Es gibt zu viele Angstverstärker und zu wenig Mutmacher". 

Neben Schlagworten, wie zum Beispiel Chancengerechtigkeit und Zukunftsverantwortung, beinhaltete die Rede Glücks auch eine eindringliche Aufforderung an die anwesenden Unternehmer: "Wir brauchen Leitbilder, Leitbilder für den Fortschritt, denn unsere heutige Art zu leben hat keine Zukunft! Wir leben von der Substanz! In der Natur können Flachwurzler nicht überleben", so Glück "in der Politik und Wirtschaft auch nicht".

Nach der Preisverleihung lud die Wirtschaftsförderung alle Anwesenden noch zu einem Stehempfang ein.

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser