Reichenhaller Gebirgsjäger

Hauptfeldwebel Distler erhielt besondere Einsatzmedaille

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Einsatzmedaille der luxemburgischen Streitkräfte

Bad Reichenhall - Eine nationale Einsatzmedaille als Anerkennung für seine Leistungen und der hervorragenden Zusammenarbeit mit den luxemburgischen Streitkräften erhielt nun Hauptfeldwebel Distler.

Die Reichenhaller Jager waren von Mai bis Oktober des letzten Jahres mit über 200 Soldaten auf dem Balkan eingesetzt. Stationiert waren sie im Lager "Camp Novo Selo", in der Nähe von Mitrovica im Norden des Kosovos. Nun erhielt Hauptfeldwebel Distler die nationale Einsatzmedaille.

Hauptfeldwebel Distler ist seit 21 Jahren Soldat und absolviert 2015 seinen 4. Auslandseinsatz, den 2. im Kosovo. Er ist verantwortlich für die Einsatzbereitschaft aller Fahrzeuge der deutschen Einsatzkompanie. Unterstützt wird er hierbei von drei weiteren Soldaten.

Diese Auszeichnung ist nicht für mich, sondern stellvertretend für meine Soldaten.“, so Hauptfeldwebel Sacha Distler, der Kfz-Meister der deutschen Einsatzkompanie im Kosovo.

Die Infrastruktur im Lager ist zwar gut, jedoch steht den Bundeswehrsoldaten keine eigene Werkstatt zur Verfügung. Sie müssen sich die vorhandene Halle mit Soldaten aus Luxemburg teilen.

Gute Stimmung und hohe Motivation

Bereits zu Beginn des vier Monate langen Auslandseinsatzes zeigt sich, dass die deutschen und die luxemburgischen Mechaniker sich nicht nur fachlich, sondern auch menschlich gut verstehen. Die gute Stimmung und die daraus resultierende hohe Motivation der Mechaniker spricht sich schnell im Lager herum, so dass die Werkstatt Anlaufstelle für jegliche Reparaturen aller im Camp beheimateten Nationen wird.

"Internationale Zusammenarbeit fängt an der Basis an"

„Internationale Zusammenarbeit fängt an der Basis an. Unsere Zusammenarbeit war aus der Not geboren. Wir haben uns gegenseitig im Rahmen unserer Möglichkeiten geholfen. Daraus sind Freundschaften entstanden. Ich finde die internationale Zusammenarbeit auf solch einer „niedrigen“ Ebene einfach toll!“, so resümiert Hauptfeldwebel Distler erfreut seinen Auslandseinsatz.

Einladung des Befehlshabers der luxemburgischen Streitkräfte

Genauso erfreut war Hauptfeldwebel Distler als er eine Einladung des Befehlshabers der luxemburgischen Streitkräfte, General Romain Mancinelli, in seinen Händen hielt. Ihm solle als Anerkennung seiner gezeigten Leistungen und aufgrund seiner hervorragenden Zusammenarbeit mit den luxemburgischen Streitkräften die nationale Einsatzmedaille verliehen werden.

Auszeichnung bereits Ende April überreicht

Die Auszeichnung erhielt Hauptfeldwebel Distler Ende April diesen Jahres persönlich von der luxemburgischen Staatssekretärin Francine Closener im Rahmen der Verleihung der Einsatzmedaillen für die Missionen KFOR und RESOLUTE SUPPORT. Anwesend waren über 400 Gäste und das Musikkorps der luxemburgischen Streitkräfte.

Quelle: Presseoffizier des Gebirgsjägerbataillons 231

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser