Sprechstunde der "Aktivsenioren" am 1. September im Landratsamt Berchtesgadener Land

Aus Erfahrung für die Zukunft lernen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Die „Aktivsenioren Bayern“ beraten sowohl Existenzgründer als auch bestehende Unternehmen. Besondere Hilfe wollen Sie auch Jugendlichen bieten, die einen Ausbildungsplatz suchen.

Die "Aktivsenioren" sind eine bayernweite Vereinigung von früheren Führungskräften aus über 70 Bereichen der Wirtschaft. Ihre Erfahrung geben sie weiter bei Planung und Finanzierung, Rechnungswesen und Organisation, auf den Gebieten Produktion, Vertrieb, Absatz, Marketing und Design sowie bei Umwelt-, Energie und Entsorgungsfragen.

Aber bei nicht nur für die großen Fragen der Geschäftswelt bieten sie ihre Hilfe an, sondern auch für die, die erst in ihr Berufsleben starten wollen. Daher unterstützen sie auch Jugendliche, die noch auf der suche nach einem Ausbildungsplatz sind.

Der nächste Sprechtag der "Aktivsenioren" findet am Donnerstag, 01. September im Landratsamt in Bad Reichenhall statt. Die Sprechzeiten sind von 9 – 12 Uhr. Eine vorherige Terminvereinbarung ist erforderlich. Dieses Informationsgespräch ist kostenlos.

Aus dem Erstgespräch kann sich auch ein längeres Beratungsverhältnis entwickeln. Dann werden später nur die Sachkosten und ein einmaliger Beitrag fällig.

Interessierte können sich beim Landratsamt Berchtesgadener Land unter der Telefonnummer 08651/773-537 oder per Email an martin.priller@lra-bgl.de für den Sprechtag anmelden.

Weitere Informationen zum Verein „Aktivsenioren Bayern e.V.“ finden Sie auf der Internetseite www.aktivsenioren.de.

Presseinformation Landratsamt des Berchtesgadener Landes

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser