Bad Reichenhall

„Elterntalk“: Wie Eltern voneinander lernen können

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
1.000-Euro-Spende des Lions Club Bad Reichenhall für ELTERNTALK: (von links) Club-Schatzmeister Erwin Lung, Clubsekretärin Elisabeth Lung, Regionalbeauftragte Lilia Boxler, Beratungsstellen-Mitarbeiterin Andrea Wallner, Lions-Vizepräsident Franz Weber, Beratungsstellen-Leiterin Sabine Nützel und Lions-Präsident Dr. Peter Schüßler.

Bad Reichenhall - Mit "Elterntalk" wurde ein innovatives Projekt ins Leben gerufen, das seit 2012 auch im Berchtesgadener Land etabliert werden konnte. Jetzt gab es eine großzügige Spende:

„Wie viel Zeit darf mein Kind fernsehen?“, „Wie begrenze ich den Umgang mit Smartphones?“, „Wie limitiere ich die Zeit, die mein Kind am Computer verbringt?“, „Wie viel Taschengeld ist sinnvoll?“, „Woran kann ich erkennen, dass mein Kind gemobbt wird?“ „Wie schütze ich mein Kind vor Alkohol und Drogen?“ Diese und ähnliche Fragen beschäftigen fast alle Eltern.

Mit ELTERNTALK hat die Bayerische Aktion Jugendschutz ein innovatives und erfolgreiches Projekt ins Leben gerufen, das seit 2012 in Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche der Caritas auch im Berchtesgadener Land etabliert werden konnte.

ELTERNTALK ist ein an der Lebenswirklichkeit orientiertes Präventionsangebot, bei dem sich Eltern in ungezwungenem Rahmen über Erziehungsthemen austauschen. Die Gespräche können im häuslichen Rahmen einer Familie oder auch in Räumen der Caritas stattfinden. Die Gesprächsrunden werden von einer Moderatorin oder einem Moderator geleitet.

430 Eltern haben sich ausgetauscht

Dies sind ortsansässige Mütter oder Väter, die von der ELTERNTALK-Regionalbeauftragten regelmäßig geschult und betreut werden. Lilia Boxler, die Regionalbeauftragte für ELTERNTALK hat bisher zehn Moderatorinnen im Berchtesgadener Land ausgebildet. In den vergangenen 3 Jahren haben bereits 430 Eltern aus dem Landkreis an solchen Gesprächsrunden teilgenommen und ihre Erfahrungen ausgetauscht.

Die Teilnahme an ELTERNTALK ist völlig kostenlos. Interessierte Eltern oder Alleinerziehende wenden sich bitte direkt an die Regional-Beauftragte Lilia Boxler, Telefon 08651/984202 (AB) oder an die Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche der Caritas am Standort Freilassing, Telefon 08654/770150.

Spende für noch mehr Teilnehmer

Der Lions Club Bad Reichenhall fühlt sich traditionell der Förderung und dem Schutz von Kindern und Jugendlichen in besonderem Maße verpflichtet und hat die Aktion ELTERNTALK im Landkreis BGL jetzt mit einer Spende von 1.000 Euro unterstützt, um hiermit noch mehr Eltern die Teilnahme an den Gesprächsrunden zu ermöglichen.

schl

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser