Absolventinnen besuchen die Bundeswehr in Bad Reichenhall

Schülerinnen bei der Gebirgsjägerbrigade 23

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Reichenhall - Die Absolventinnen der Maria-Ward-Realschule Altötting besuchte die Gebirgsjägerbrigade 23 und lernten dort das tägliche Leben eines Berufssoldaten kennen.

Am 16. Februar besuchten die diesjährigen Absolventinnen der Maria-Ward-Realschule Altötting die Soldaten der Gebirgsjägerbrigade 23 am Standort Bad Reichenhall. Aus erster Hand erhielten sie Eindrücke von erfahrenen Soldatinnen und konnten sich selbst ein Bild vom Soldatenberuf machen.

„Was machen eigentlich Gebirgsjäger?“ und „wie ist das eigentlich, wenn man als Soldatin eine Beziehung hat – funktioniert das überhaupt?“ Diese und zahlreiche weitere Fragen hatten die Schülerinnen der 10. Klasse der Maria-Ward-Realschule aus Altötting, als sie sich, zusammen mit ihren Lehrern, in die Hochstaufen-Kaserne nach Bad Reichenhall aufmachten. Durch den stellvertretenden Kommandeur des Gebirgsjägerbataillons 231, Oberstleutnant Bonin, erhielten die Schülerinnen einen ersten Einblick in die Aufgaben und Fähigkeiten der Gebirgsjägertruppe. Dabei wurde schnell klar, dass Gebirgsjäger „kein einfacher Job, sondern eine Berufswahl aus Überzeugung ist.

“ In einer anschließenden offenen Fragerunde mit erfahrenen Soldatinnen aus verschiedenen Tätigkeitsbereichen des Verbandes konnten die Schülerinnen dann ihre Fragen stellen und waren von den Antworten positiv überrascht. Von der Geschäftszimmersoldatin bis hin zur Kompaniechefin standen die Soldatinnen Rede und Antwort. Auch bei persönlichen Fragen nach der „Angst vor und während eines Einsatzes“ oder wie man „Dienst und Privatleben miteinander vereinen kann“, gaben sie Einblicke in das tägliche Soldatenleben.

Ein Highlight folgte im Anschluss. Nach einem kleinen Rundgang durch die Kaserne, durften die Schülerinnen einen Blick in die Stallungen des Einsatz- und Ausbildungszentrum für Tragtierwesen 230 werfen. Vor allem die Augen der reiterfahrenen Teilnehmerinnen kamen hier zum Strahlen. Beim abschließenden, gemeinsamen Mittagessen bot sich noch einmal die Möglichkeit offene Fragen zu stellen, die von den anwesenden Soldaten gerne beantwortet wurden. Für alle Beteiligten war es ein informativer und interessanter Tag, den die meisten sicherlich nicht so schnell vergessen werden.

Pressestelle Gebirgsjägerbrigade 23

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser