22-Jährige bei Unfall überschlagen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Reichenhall - Eine 22-jährige Frau aus Inzell ist am Dienstagvormittag gegen 10.15 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2101 nach erster Einschätzung mittelschwer verletzt worden. **Polizeimeldung**

Die Frau war mit ihrem Fiat-Kleintransporter vom Antoniberg-Tunnel kommend in Richtung Thumsee unterwegs, als sie nach Angaben der Polizeiinspektion Bad Reichenhall vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geriet; der Ducato prallte frontal gegen die Böschung, wurde ausgehoben, überschlug sich einmal und kam auf den Rädern wieder zum Stehen. Ersthelfer kümmerten sich um die im Fußraum liegende Verletzte, die beim Unfall gegen die Scheibe geprallt war und setzten einen Notruf ab. Die Rettungsleitstelle Traunstein schickte sofort die Feuerwehr Bad Reichenhall und ihren Löschzug Karlstein sowie das Rote Kreuz mit einem Rettungswagen und dem Reichenhaller Notarzt zum Unfallort.

Unfall am Antoniberg

Nach medizinischer Erstversorgung wurde die junge Frau zur weiteren Behandlung in die Kreisklinik Bad Reichenhall eingeliefert. 25 Feuerwehrleute waren mit sechs Fahrzeugen vor Ort; sie mussten den unter anderem an der Vorderachse schwer beschädigten Kleintransporter per Seilwinde bergen, die Fahrbahn reinigen, den Brandschutz sicherstellen und die Unfallstelle absichern. Während der Rettungs- und Bergearbeiten war die Staatsstraße 2101 für den restlichen Verkehr rund eine Stunde lang komplett gesperrt, wobei sich Staus in beide Richtungen bildeten. Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall nahm den genauen Unfallhergang auf.

Pressemitteilung BRK

Lesen Sie hierzu auch die Polizeimeldung!

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser