Zwei Unfälle, drei Verletzte, 10.000 Euro Schaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Gleich zwei Unfälle innerhalb kürzester Zeit ereigneten sich am Sonntagmittag. Zwei Personen wurden schwer verletzt, eine weitere erlitt leichte Verletzungen.

Innerhalb von einer halben Stunde ereigneten sich am Sonntagmittag im Dienstbereich der Polizeiinspektion Berchtesgaden zwei Verkehrsunfälle, bei denen zwei Personen schwer und eine leicht verletzt wurde und Sachschaden von ca. 10.000 Euro entstand.

Gegen 11.50 Uhr befuhr ein 70-jähriger Urlaubsgast aus der Schweiz mit seinem Fahrrad die Hanielstraße in Berchtesgaden. Auf Höhe der Bushaltestelle am Haus der Berge geriet er ohne Fremdverschulden zu Sturz und zog sich dabei Kopfverletzungen zu. Er wurde vom BRK in das Krankenhaus Bad Reichenhall eingeliefert. Der getragene Fahrradhelm dürfte jedoch schwerere Verletzungen verhindert haben.

Noch während der Unfallaufnahme wurde ein weiterer schwerer Verkehrsunfall auf der Alpenstraße gemeldet: Ein 36-jähriger Kradfahrer wollte von der Schwarzeckerstraße kommend nach links in die B305 einbiegen. Er hielt zunächst an, da sich auf der Bundesstraße aus Richtung Ramsau kommend ein 65-jähriger Ramsauer mit seinem Motorrad der Einmündung näherte.

Nachdem er erkannte, dass der rechte Blinker eingeschaltet war und der Fahrer dem Anschein nach die Geschwindigkeit reduzierte, war er der Meinung, dass der Fahrer nach rechts in die Schwarzeckerstraße abbiegen möchte und fuhr in die Bundesstraße ein. Wider erwarten fuhr der 65jährige Ramsauer jedoch gerade aus weiter. Es kam zum Zusammenstoß der Motorräder. Der 65-jährige Motorradfahrer kam zu Sturz und zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Landeskrankenhaus nach Salzburg geflogen.

An beiden Motorrädern entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von insgesamt 10000 Euro. Die Feuerwehr Ramsau war mit ca. 20 Einsatzkräften an der Unfallstelle.

Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde von der Staatsanwaltschaft Traunstein ein unfallanalytisches und technisches Gutachten durch einen Sachverständigen angeordnet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser