Einbrecher nach Zeugenaufruf geschnappt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Nach mehreren Diebstählen konnten die Täter dank einer aufmerksamen Bürgerin gefasst und überführt werden.

Am vergangenen Freitag und einen Freitag davor brachen zwei Jugendliche aus Salzburg in Freilassing, Jacques-Offenbach-Straße, in zwei Wohnungen ein. Die 15- und 16jährigen Täter klingelten an der Haustüre und wenn niemand öffnete gingen sie um das Haus und drückten gekippte Fenster oder Terrassentüren auf.

Dann wurde das Anwesen komplett nach Schmuck, Bargeld und Laptops durchsucht. Für den Abtransport der Beute brachten die beiden Täter Rucksäcke mit. Nachdem die Täter am vergangenen Freitag von aufmerksamen Bürgern beobachtet worden waren lag eine exakte Beschreibung der Täter vor. Diese Täterbeschreibung war auch in der Presse veröffentlicht worden.

Eine Leserin der örtlichen Presse hatte am Morgen die Zeitung gelesen und wenig später Klingeln an der Türe festgestellt. Als sie öffnete sah sie zwei Burschen im Grundstück, auf die die Beschreibung passte. Sie verständigte sofort die Polizei und eine Großfahndung begann.

Gegen 10.30 Uhr konnten die beiden von einer Zivilstreife in der Oberen Feldstraße in Freilassing angetroffen werden. Sie trugen exakt die Schuhe und Kleidung, die sie bei den anderen Einbrüchen getragen hatten. In ihrem Rucksack konnten die Beamten zwei Laptop, Schmuck und Uhren feststellen.

Sie wurden festgenommen und zur Polizeiinspektion Freilassing verbracht. Dort legten die Beiden schließlich ein umfangreiches Geständnis ab und gestanden, heute zwischen 8 Uhr und 10 Uhr, in Freilassing, Brahmsstraße in zwei Wohnhäuser eingebrochen und dort die aufgefundenen Gegenstände entwendet zu haben. Im weiteren gestanden sie auch noch die beiden Einbrüche an den beiden Freitagen davor.

Da ein Großteil der Beute bereits nach Salzburg verbracht worden war, wurden die Beamten der Salzburger Polizei um entsprechende Ermittlungen gebeten. Aufgrund der Tatsache, dass die beiden Jugendlichen vier Einbrüche innerhalb weniger Wochen begingen, wurde vom Ermittlungsrichter ein Haftantrag der Staatsanwaltschaft Traunstein bejaht.

Die beiden Jugendlichen werden am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt. Die Diebesbeute dürfte insgesamt ca. 6000 Euro betragen. Der Sachschaden dürfte bei ca. 1500 Euro liegen.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser