Wechselgeldbetrüger unterwegs?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Marquartstein - Ein 75-jähriger Rentner aus dem oberen Achental wurde am Mittwoch gegen 11 Uhr bestohlen. Der Unbekannte wollte Geld gewechselt haben:

Der Rentner wurde von dem Mann auf der Straße angesprochen und gebeten, eine 2-Euro-Münze in Kleingeld zu wechseln um zu telefonieren.

Als sich der Unbekannte wieder entfernte, stellte der Geschädigte fest, dass aus seiner Geldbörse 40 Euro in Scheinen fehlten.

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen ca. 35-jährigen deutsch sprechenden Mann. Laut Beschreibung des Geschädigten ist der Unbekannte etwa 175 cm groß, hatte ein ovales Gesicht und lichte Haare.

Weitere Geschädigte sollen sich gegebenenfalls bei der örtlich zuständigen Polizeiinspektion melden.

Pressebericht Polizeiinspektion Grassau

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser