Maishäcksler vorsätzlich beschädigt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waging am See - Ende September 2011 wurde ein Maishäcksler bei Erntearbeiten im Gemeindebereich Waging am See erheblich beschädigt. Die Polizei bitte weiter um Hilfe:

Während des Häckselvorganges kamen Edelstahlteile in das Schneidwerk und zerstörten dieses. Der Täter verwendete neben Edelstahlrohren 52 x 1,5 mm und Getränkerohr 28 mm x 1,2 mm auch Dreh- und Frästeile aus Edelstahl. Die Polizei ersucht jetzt um Ihre Mithilfe. Wer kann Hinweise zu den Dreh- und Frästeilen machen?

Drehteil

Außendurchmesser 33,7 mm

Konische Bohrung 6 - 9 mm

Stärke 7,7 mm

eine Seite stark angephast

Frästeil

Flachmaterial aus Edelstahl - alle Seiten mit Fräse bearbeitet

Maße nach Bearbeitung mit einer Fräse ( Fräserdurchmesser 80 - 100 mm) 101 mm x 10 mm

Von dem Flachmaterial wurde ein Stück von 33 mm abgetrennt (event. Reststück)

Hinweise zur Aufklärung der Straftat werden erbeten an die Polizeiinspektion Laufen, 

Tel. 08682 / 89880.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Polizeiinspektion Laufen

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser