Mädchen (13) prallt gegen ein Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waging am See - Sie krachte mit dem Rad gegen ein fahrendes Auto, doch eine 13-jährige hatte wohl einen Schutzengel an ihrer Seite und wurde nur leicht verletzt.

Am Dienstag  ereignete sich gegen 15.50 Uhr in der Seestraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein 13-jähriges Mädchen verletzt wurde. Der Unfall wurde nachträglich bei der Polizei Laufen mitgeteilt.

Das Mädchen wollte mit seinem Fahrrad aus der untergeordneten Straße „Am Anger“ nach links in die Seestraße einbiegen. Es übersah dabei das von links kommenden, bevorrechtigten Auto eines 35-jährigen Wagingers.

Das Mädchen prallte mit dem Fahrrad gegen die rechte Seite des Autos und wurde durch den Aufprall gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Durch den Aufprall zog sich das Kind  Prellungen und Abschürfungen zu.

Es wurde von ihrer herbeigerufenen Mutter ins Krankenhaus nach Traunstein gebracht und dort  für die Nacht zur Beobachtung stationär aufgenommen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen 

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser