Verkehrsunfall in Traunreut

Rentner (86) fuhr auf Baumstumpf auf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Am Montag verursachte ein 86-Jähriger einen Verkehrsunfall, dabei fuhr er auf einen Baumstumpf auf. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. 

Eine kaputte Kupplung und erhebliche Karosserieschäden ist das Resultat einer Autofahrt am Montag früh. Ein 86-jähriger Traunreuter war um 8.40 Uhr mit seinem Auto in die Kampenwandstraße hineingefahren und geriet dabei auf ein abschüssiges unbefestigtes Gelände. Dabei fuhr er sich auf einen Baumstumpf fest. Bei den Versuchen wieder freizukommen, wurde die Kupplung zerstört.

Ein Anwohner verständigte die Polizei. 

Da der Rentner gesundheitliche Probleme hatte, wurde ein Notarzt hinzugezogen. Anschließend kam der Mann mit dem BRK ins Traunsteiner Klinikum. Der Pkw wurde abgeschleppt. Neben den Schäden am Auto wurde auch noch ein Gartenzaun beschädigt.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser