80-Jährige beim Ausparken angefahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Seebruck - Als die 54-jährige Traunsteinerin mit ihrem Pkw rückwärts ausparken wollte, übersah sie dabei eine 80-jährige Fußgängerin. Die ältere Frau kam mit einem Unterschenkelbruch ins Krankenhaus.

Am Mittwoch, den 22.12.2010, gegen 10.30 Uhr, fuhr eine 53-jährige Frau aus dem Lkr. Traunstein mit ihrem Ford rückwärts aus dem Parkplatz der Sparkasse Seebruck in die Staatsstraße ein. Dabei über sah sie eine 80-jährige Seebruckerin, die zu Fuß auf dem Gehweg ging und von dem Pkw erfasst wurde.

Da die Pkw-Fahrerin den Anstoß nicht bemerkte, setzte sie ihre Fahrt in Richtung Traunstein fort. Wenig später konnte die Verursacherin von der Polizei ermittelt werden. Ihr droht nun ein Strafverfahren wegen Fahrerflucht und fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr.

Die Geschädigte erlitt einen Unterschenkelbruch und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Traunstein gebracht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser