Verkehrsunfall durch umgestürzten Feuerwehr-Lkw

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Berchtesgaden - Ein Lkw mit Sattelauflieger befuhr die B319 in Richtung Unterau. Vermutlich aufgrund von Bremsversagen geriet das Gespann in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn.

Der Fahrer steuerte stark dagegen, dadurch kippte das Gespann um und rutschte ca. 50 m auf der linken Seite liegend bis auf einen Parkplatz vor einem Haus. Durch den Feuerwehr-Lkw wurde eine Telefonleitung, ein Telefonmast, ein Verkehrszeichen eine Hecke und das Hauseck beschädigt. Am Lkw entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 8500 Euro.

Der Fahrer wurde mit leichten Verletzungen durch das BRK in das Krankenhaus Berchtesgaden eingeliefert. Zur Beseitigung des auslaufenden Öls und zur Verkehrsabsicherung war die Feuerwehr Berchtesgaden mit 20 Mann im Einsatz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser