Unfall durch Anfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Nussdorf - Am Mittwoch gegen 12.10 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall, bei dem ein 73-jähriger Golf-Fahrer einen Schwächeanfall erlitt und glücklicherweise nur Sachschaden eintrat.

Zu dem Verkehrsunfall kam es, als der 73-jährige Golf Fahrer auf der Kreisstraße 46 von Nussdorf in Richtung Traunstein fuhr und kurz nach der Ortschaft Wang einen Schwächeanfall erlitt. Der Pkw kam bei geradem Straßenverlauf nach rechts auf das Bankett, wo ein Straßenpfosten und Schneestange dessen Windschutzscheibe zertrümmerten. Hierbei wurde außerdem die gesamte rechte Fahrzeugseite am Lack beschädigt. Geistesgegenwärtig zog die beifahrende Ehefrau, nach dem ihr Ehemann am Steuer blaß wurde und keine Reaktionen mehr zeigte, während der Fahrt die Handbremse des Pkw und konnte den Zündschlüssel abziehen, wodurch der Pkw zum Stillstand kam. Eine hinzukommende Verkehrsteilnehmerin leitete sofort Erste Hilfe Maßnahmen ein, so dass der Fahrer zur ärztlichen Versorgung ins Klinikum Traunstein eingeliefert werden konnte.

Während am Wagen ein Sachschaden von etwa 2000 Euro entstand, wird der Fremdschaden mit etwa 50 Euro beziffert. Bei der Verkehrsunfallaufnahme wurde eine kranksheitsbedingte Schwerbehinderung des Fahrzeugführers festgestellt, so dass eine Unterrichtung der Führerscheinstelle zwecks Überprüfung auf Fahrtauglichkeit unumgänglich ist.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser