Verbotenes Abzeichen am Handrücken

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Am Dienstag kontrollierten Beamte gegen 17.15 Uhr in der Tittmoninger Straße einen 60-jährigen Lkw-Fahrer aus Traunreut. Dabei stellten Beamten eine auffällige Tätowierung fest.

Gleich zu Beginn der Kontrolle fiel dem Beamten auf, dass der Mann am Handrücken der linken Hand deutlich erkennbar ein tätowiertes Hakenkreuz trug. Auf Befragen gab der Fahrer an, dass er das schon seit seiner Jugend so trage und noch nie beanstandet worden sei.

Das erkennbare Tragen eines Hakenkreuzes in sämtlichen Variationen stellt eine Straftat nach dem Strafgesetzbuch dar.

Der Fahrer wurde vor Ort darüber belehrt, dass das Symbol nicht sichtbar getragen werden darf. Es bleibt dem Beschuldigten überlassen, die Tätowierung abzudecken oder einen kreativen Tätowierer mit der Veränderung des Symboles zu beauftragen.

Der Vorgang wird der Staatsanwaltschaft vorgelegt.

Pressemitteilung Polizei Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser