Unwetter zieht mehrere Einsätze nach sich

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Trostberg - Polizei und Feuerwehr mussten sich am Sonntagabend mit dem Gewitter und den Folgen befassen. Neben vollgelaufenen Kellern kam es auch zu Überflutungen.

Lesen Sie auch:

Unwetter: Neue User-Fotos!

Wie auch in den angrenzenden Dienstbereichen zog das am Sonntag, in den frühen Abendstunden plötzlich einsetzende Unwetter mit Starkregen mehrere Einsätze von Polizei und Feuerwehr nach sich.

Neben vollgelaufenen Kellern und durch Wind und Regen ausgelösten Fehlalarmen kam es zu Überflutungen der Unterführungen in der Tittmoninger- und Pallinger Straße, welche vorübergehend nicht befahrbar waren. In der Tittmoninger Straße blieb wegen des hohen Wasserstandes ein Fahrzeug stecken und musste herausgeschoben werden. Die Feuerwehr Trostberg war mit mehreren Einsatzfahrzeugen vor Ort und konnte durch Abpumpen und Ableiten des Wassers die Situation wieder entspannen. Verletzt wurde Gott sei Dank niemand.

Pressmitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser