Arbeitsunfall in Unterjettenberg bei Schneizlreuth

Holzarbeiter (34) stürzt meterweit ab

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Unterjettenberg / Schneizlreuth: Ein 34-jähriger Mann aus Mallnitz ist bei Holzarbeiten abgestürzt und verletzt worden: 

Zu einem Arbeitsunfall kam es am Mittwochmittag, 16. November, in Unterjettenberg neben der Bundesstraße 21. 

Im Rahmen der Hangsicherungsarbeiten durch eine österreichische Spezialfirma stürzte ein 34-jähriger Arbeiter aus Mallnitz beim Zusammenschneiden eines gefällten Baumes über steiles felsdurchsetztes Gelände etwa vier bis fünf Meter ab und verletzte sich hierbei erheblich an einem Bein. 

Da sich der Unfallort unterhalb der Bundesstraße im unwegsamen Gelände befand, musste zu dem alarmierten Rettungsdienst und Notarzt auch die Bergwacht Bad Reichenhall gerufen werden. 

Der Unfall wurde durch die Polizei Bad Reichenhall aufgenommen. Der Verletzte musste in das Krankenhaus Bad Reichenhall verbracht werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser