Unter Drogeneinfluß, ohne Führerschein und mit Rauschgift unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Alöttting - Am Montag gegen 17.30 Uhr kontrollierte eine Streife des Einsatzzuges Traunstein in der Lindacher Straße die Fahrerin eines Opel Astra.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten bei der Pkw-Lenkerin drogentypische körperliche Ausfallerscheinungen fest. Im Zuge der Kontrolle beobachtete einer der Beamten, wie die Fahrerin eine Filmdose im Bereich der Rücksitzbank verstecken wollte. Darin befanden sich 2,5 g Amfetamin. Die 23-jährige Tittmoningerin musste ihre Fahrt beenden und sich einer Blutentnahme in der Kreisklinik Burghausen unterziehen.

Den Führerschein muss sie nicht mehr abgeben. Ihr war bereits zurückliegend die Fahrerlaubnis durch das Landratsamt entzogen worden. Weitere Ermittlungen ergaben, dass die junge Frau den Wagen ohne Einverständnis des Besitzers an sich genommen hatte.

Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, illegalem Besitz von Betäubungsmittel, unbefugter Ingebrauchnahme eines Pkw sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser