Ungewöhnliches Fundstück

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunreut - Nicht schlecht staunte die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses an der Kantstraße in Traunreut am Dienstagfrüh über eine „Fundsache“.

In ihre Blumenrabatte vor dem Haus hatte in der Nacht jemand ein Kruzufix gestellt. Das Kreuz ist aus Gips gefertigt, etwa 70 cm hoch und 30 cm breit und in schwarz und gold gestrichen. Sollte sich der rechtmäßige Eigentümer nicht melden, wird die Polizei das Kreuz an das Fundbüro weitergeben.

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser