Sattelzug flieht vom Unfallort

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waging - Beim Abbiegen beschädigte der Fahrer eines Sattelzuges einen geparkten Ford Mondeo. Eine aufmerksame Anwohnerin sah glücklicherweise den Unfall und rief die Polizei.

Um 6.50 Uhr befuhr der Lenker eines Sattelzuges die Seestraße und bog nach links in die Geppinger Straße ein. Dabei beschädigte er einen ordnungsgemäß geparkten Pkw Ford Mondeo. Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von circa 5000 Euro zu kümmern, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort. Eine aufmerksame Anwohnerin hat den Unfall jedoch beobachtet und bei der Polizei gemeldet.

Die sofortige Überprüfung mehrerer Lastzüge bei örtlichen Firmen verliefen zuerst negativ. Jedoch konnte ermittelt werden, dass ein Lastzug aus dem Bereich Rosenheim wieder auf der Heimfahrt war. Rein zufällig wurde diese Sattelzugmaschine gerade von der Verkehrspolizei Rosenheim auf der Autobahn kontrolliert.

Die Überprüfung des Fahrzeugs ergab eine Übereinstimmung mit dem Spurenbild, so dass dem 58-jährigen Fahrer nur mehr ein Geständnis blieb. Neben den strafrechtlichen Folgen wird er sich möglicherweise auch Gedanken um seinen Arbeitsplatz machen müssen – Kraftfahrer ohne Führerschein?

Pressemitteilung der Polizei Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser