Unfall in Traunreut am Mittwochabend

Mit über 1,6 Promille in Zaun gekracht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut/Anning - Am Mittwochabend fiel der Traunreuter Polizei ein Seat auf, der mit Warnblinkanlage am Straßenrand stand. Schnell fanden die Beamten heraus, was geschehen war:

Zu einer Trunkenheitsfahrt kam es Mittwochabend in der Nähe von Anning. Um 21.30 Uhr war einer Polizeistreife ein Seat aufgefallen, der auf der Kreisstraße TS 51 mit eingeschalteter Warnblinkanlage am Straßenrand stand. 

Der 32-jährige Fahrer war offensichtlich in Richtung St. Georgen unterwegs, nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in einen Zaun gefahren. 

Nachdem bei dem 32-Jährigen Alkoholgeruch festgestellt wurde und der Alkomat über 1,6 Promille anzeigte, musste er zur Blutentnahme ins Krankenhaus mitkommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser