Unfall: Mit dem Schrecken davongekommen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bayerisch Gmain - Zu einem Verkehrsunfall durch schneebedeckte Fahrbahn kam es auf der Bundesstraße zwischen einem Pkw und einem Lkw. Verletzt wurde glücklicherweise aber niemand.

Eine 48-jährige Frau aus Berchtesgaden fuhr am Montag Vormittag mit ihrer 20-jährigen Tochter in Bayerisch Gmain auf der Bundesstraße 20 von Berchtesgaden Richtung Bad Reichenhall. Dabei kam der Frau am Ortseingang ein 40-jähriger Lkw-Fahrer aus dem Raum Günzburg entgegen, bei dem sich der Lkw-Anhänger aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn leicht quer stellte und in die Gegenfahrbahn ragte.

Die Pkw-Lenkerin konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und kollidierte mit der gesamten linken Fahrzeugseite noch das Heck des Anhängers. Dabei wurde glücklicherweise niemand schwer verletzt. Die beiden Frauen kamen mit dem Rettungswagen des BRK vorsorglich ins Kreiskrankenhaus Bad Reichenhall. Der Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

Der Pkw der Fahrerin war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 8000 Euro.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser